Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Mikroprojekte der Deutschen Botschaft

Botschafter Harald Klein mit Gemeindemitgliedern von San José Pachó 

Botschafter Harald Klein mit Gemeindemitgliedern von San José Pachó , © BoGuat2018

15.06.2018 - Artikel

Jedes Jahr erhält die Deutsche Botschaft vom Auswärtigen Amt Mittel für die Unterstützung von Mikroprojekten. Hauptziel ist es, schnell, flexibel und effektiv auf die notwendigsten Bedürfnisse der guatemaltekischen Gesellschaft zu reagieren. Dies soll vor allem durch Sanierungs- und Bildungsmaßnahmen erreicht werden. Die Anträge auf eine Förderung können von Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen gestellt werden.

Die bewilligten Projekte sind mit maximal 16.000 € (ca. 145.000 Quetzales) dotiert, wobei der Eigenanteil des Empfängers berücksichtigt wird. Darüber hinaus wird den Bereichen in denen die Deutsche Kooperation bereits präsent ist Vorrang eingeräumt, um Synergien mit anderen Projekten zu schaffen.

Die Bewerbungen werden von Oktober bis Ende Januar des Folgejahres angenommen.

Nachfolgend können Sie sich über die Anforderungen und das Antragsformular für die Projekte 2018 informieren.


nach oben